20 Dinge, die reiche Menschen jeden Tag tun

Was machen reiche Menschen jeden Tag, was arme Leute nicht tun?
Tom Corley hat auf seiner Webseite einige Unterschiede aufgelistet und erklärt. Hier das Ganze ins Deutsche übersetzt:

1. 70% der Wohlhabenden essen weniger als 300 Junk-Food-Kalorien pro Tag. 97% der armen Menschen essen mehr als 300 Junk-Food-Kalorien pro Tag. 23% der Wohlhabenden spielen Glücksspiele. 52% der armen Menschen tun das ebenfalls.

2. 80% der Wohlhabenden sind auf das Erreichen eines einzigen Ziel konzentriert. Nur 12% der Armen tun das ebenfalls.

3. 76% der Wohlhabenden sind an 4 Tagen pro Woche sportlich aktiv. 23% der armen ebenfalls.

4. 63% der Wohlhabenden, hören während der Fahrt zur Arbeit Audio-Bücher (Hörbücher). Dagegen tun das nur 5% der armen Menschen.

5. 81% der Wohlhabenden pflegen eine to-do-Liste – gegenüber 19% der Armen.

6. 63% der Wohlhabenden Eltern geben Ihren Kindern auf, zwei oder mehr Sachbücher oder Ratgeber im Monat zu lesen. Nur 3% der Armen tun dies ebenfalls.

7. 70% der Wohlhabenden Eltern geben Ihren Kindern auf freiwillige Arbeiten an 10 Stunden oder mehr pro Monat zu tun. Dagegen stehen nur 3% der Armen.

8. 80% der Wohlhabenden machen „Geburtstags-Anrufe“ – 11% der Armen ebenfalls.

9. 67% der Wohlhabenden schreiben ihre Ziele auf, nur 17% der Armen machen dies.

10. 88% der Wohlhabenden lesen 30 Minuten oder mehr jeden Tag aus Bildungs-oder Karrieregründen vs. 2% der Armen.

11. 6% der Wohlhabenden sagen immer, was sie denken vs. 69% der Armen.

12. 79% der Wohlhabenden netzwerken 5 Stunden oder mehr pro Monat gegenüber 16% der Armen.

13. 67% der Wohlhabenden schauen jeden tag 1 Std oder weniger TV – gegenüber 23% der Armen.

14. 6% der Wohlhabenden schauen Reality-TV-Dokus vs 78% der Armen.

15. 44% der Wohlhabenden stehen 3 Stunden vor Arbeitsbeginn auf – gegenüber 3% der Armen.

16. 74% der Wohlhabenden lehren ihren Kindern gute tägliche Erfolgsgewohnheiten, dagegen nur 1% der Armen.

17. 84% der Wohlhabenden glauben, dass gute Gewohnheiten zu Glück verhelfen. Im Vergleich zu 4% der Armen.

18. 76% der Wohlhabenden glauben, schlechte Gewohnheiten sind schädlich für das eigene Glück. Im Vergleich zu 9% der Armen.

19. 86% der Wohlhabenden glauben an eine lebenslange Weiterbildung und ​​die stetige Überprüfung des eigenen Kenntnisstandes gegenüber 5% der Armen.

20. 86% der Wohlhabenden lieben es zu lesen vs 26% der Armen.

There has been so much negative and ignorant response to the above list that I felt I needed to respond and teach; that is what teachers do. So to clear up any confusion from others’ blogs and comments about us, we are adding this commentary to this posting. — Dave Ramsey

Die Auflistung finde ich sehr spannend und wenn man das Ganze mal für das eigene Leben und Verhalten überprüft, stellt man schnell fest, woran es in vielen Fällen hapert. Zählen Sie zu den Wohlhabenden oder zu den armen Menschen? Seien Sie kritisch zu sich selbst und schauen Sie, wo Ihr persönliches Verbesserungspotential liegt. Schreiben Sie genau diese Dinge auf und arbeiten Sie jeden Tag daran. 86% der Reichen tun das jeden Tag!

Gib einen Kommentar ab

Kommentar schreiben