Brinner – Der Food-Trend aus den USA

Eine Diät oder nicht?

Brinner – Der Food-Trend aus den USA

Foto: endostock - stock.adobe.com

Hast Du schon einmal von Brinner gehört? Bestimmt nicht, denn es handelt sich um einen neuen Food-Trend aus den USA, welcher in den letzten Monaten große Wellen geschlagen hat. Verwunderlich ist das nicht, denn aus Amerika kommen immer wieder neue Trends, welche sich nicht nur rund ums Essen drehen. Doch was ist „Brinner“ und ist es wirklich so gut, wie alle sagen?

Was ist Brinner?

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages und sollte sehr unterschiedlich und reichhaltig ausfallen, sodass der Körper mit der nötigen Energie versorgt werden kann. Zudem darf das Verdauungssystem nicht zu sehr belastet werden. Am Abend greifst Du beim Abendessen ordentlich zu und genießt auch einmal deftige Speisen. Diese beiden Mahlzeiten kombiniert „Brinner“. Es handelt sich also um eine Verbindung von süßen Frühstücksklassikern sowie deftigen Speisen fürs Abendessen. Brinner kann sowohl am Morgen als auch am Abend genossen werden. Der Namen setzt sich dabei aus den englischen Wörtern „Breakfast“ (Frühstück) und „Dinner“ (Abendessen) zusammen. Dank der Mischung von süßen und deftigen Lebensmitteln hat Brinner einen wahren Hype ausgelöst.

Restaurants – Die ersten Schritte in Richtung Brinner

Ursprünglich stammt Brinner aus Kalifornien, doch langsam begeistert sich die ganze Welt für die ungewöhnliche Kombination. Viele Restaurants, auch in Deutschland, bieten bereits den ganzen Tag ein Frühstücksmenü an. In erster Linie werden zahlreiche herzhafte Speisen integriert, um somit eine Verbindung aus Süß und Salzig zu schaffen. Ein guter Hotspot für Brinner-Fans ist das Trend-Lokal „Kitchen 24“ in Los Angeles. Es serviert den ganzen Tag eine Frühstücks-Abendessen-Kombi.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dabei werden Gerichte wie Kartoffel-Lachs-Puffer mit Spargel, Breakfast Burritos oder pochierte Eier angeboten. Solltest Du in London unterwegs sein, ist das Restaurant „Cereal Killer“ die richtige Anlaufstelle. Von morgens bis abends serviert das Lokal über 100 verschiedene Milch- und Cornflakes-Kombinationen. Zurück nach Amerika, denn im Hipster-Café „Beth’s“ in Seattle erhältst Du selbst um Mitternacht ein XXL-Omelett, das ganz nach Deinen Vorstellungen zubereitet wird.

Was sind die Vorteile von Brinner?

Brinner schmeckt nicht nur gut, sondern hat auch einige Vorteile für den Körper. In den meisten Fällen ist ein Brinner-Gericht sehr viel schneller zubereitet und benötigt nur wenige Minuten in der Küche. Darüber hinaus ist es gesünder, denn es werden auf Kohlenhydrate sowie Kalorien verzichtet. Das gilt selbstverständlich nur, wenn Du Dich für eher proteinreiche Speisen, wie zum Beispiel Eiergerichte, entscheidest. Verzichte in einem solchen Fall lieber auf eine ordentliche Ladung Pancakes mit viel Sirup. Ansonsten bist Du viel flexibler. Hast Du im Kühlschrank nur typische Frühstückskomponenten, doch der Abend ist bereits angebrochen, ist das kein Problem. Esse einfach Dein Frühstück zum Abendessen. Wichtig ist nur, dass Du auf eine gute Abwechslung achtest, sodass Dein Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird.

International auf der Siegesstraße

Schon lange ist Brinner nicht mehr nur ein Nischentrend, sondern mit den Hashtags #Brinner oder #Breakfastfordinner laden zahlreiche Menschen verschiedene Bilder mit großen Tellern voller Waffeln mit Speck hoch. Selbst die Promiwelt kann sich den Charme von Brinner nicht entziehen. Viele Models und Schauspieler haben den Food-Trend für sich entdeckt und präsentieren sich mit unterschiedlichen Gerichten. Da Brinner heute nicht mehr nur in den USA genossen werden, hat das Essentrend natürlich einige internationale Einflüsse erhalten. In Vietnam wird die Frühstückssuppe „Pho“ häufig zum Brinner serviert. Die reichhaltige Suppe vereint Vitamine und Proteine, ist dabei aber sehr kalorien- und fettarm.

Außergewöhnliche Kreationen sind nicht jedermanns Sache

Natürlich gibt es nicht nur die klassischen Mahlzeiten, die Du vom Abendessen oder Frühstück kennst. Einige kreative Köpfe haben für Brinner ganz neue Kreationen entwickelt, die sicherlich ein wenig gewöhnungsbedürftig sind. Darunter Hähnchen mit Waffeln oder Donuts im Speckmantel. Solche Gerichte sind bestimmt sehr außergewöhnlich und nicht gerade perfekt für die schlanke Linie, dennoch wird Brinner seinen Siegeszug auch in den nächsten Monaten fortsetzen.

Foto: endostock - stock.adobe.com
Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit
Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge