Auch im Jahr 2018 verging kaum ein Wochenende, an dem nicht irgend eine Disco in der Umgebung damit Werbung machte, eine 90er Party zu schmeißen. Die 90er sind auch im Jahr 2019 noch topaktuell, jedenfalls die Musik. 90er Parties treiben Scharen junger Erwachsener in den mittleren zwanziger Jahren in Discos, die sie ansonsten wohl nur noch spärlich besuchen würden. Sie fühlen sich hiermit zurückversetzt in ihre Jugend, in ihr Geburtstjahrzehnt und in die Jahre, in denen sie sich wohlfühlten und ihr Leben in vollsten Zügen genossen hatten.

Die Musik der 90er

Die Musik der 90er Jahre war vor allem geprägt von Girl- und Boybands. Die bekanntesten hiervon sind wohl N’SYNC, die Backstreet Boys und die Spice Girls. Hits wie „Backstreet’s Back“ und „Wannabe“ kennt wohl auch heute noch jeder Jugendliche, auch wenn dieser nicht in den 90er Jahren geboren wurde. Doch auch Ohrwürmer wie „Barbie Girl“ oder „Cotton Eye Joe“ dürfen auch keiner 90er Party fehlen.

Das Motto der 90er Partys

Wird von einem Veranstalter einer Discothek eine 90er Party veranlasst, bedeutet dies hauptsächlich, dass ausschließlich Musik der 90er Jahre gespielt wird, also bestenfalls von 1990 bis 1999. Hier sind dann sowohl bekannte, als auch weniger bekannte Lieder und Interpreten jeglicher Stilrichtung vertreten. Es gibt jedoch mittlerweile auch viele private 90er Jahre Parties. Es kommt nicht selten vor, Geburtstagsfeiern und dergleichen mit dem Motto „90er Jahre“ zu versehen.

Hier spielen dann neben der Musik aus den 90ern auch die Kleidung der Gäste sowie das restliche Umfeld eine entscheidende Rolle. Um richtiges „90er Fieber“ aufkommen zu lassen, dürfen keinesfalls die richtigen Klamotten der Gäste fehlen. Die typischen Kleidungsstücke wie Plateau Sneakers zu kurzen Miniröcken aus Jeans, bunte T-Shirts und Tops, aber auch die typischen Frisuren mit geflochtenen Zöpfen machen das richtige Outfit komplett. Zur Dekoration eignen sich jegliche bunte Dekorationsartikel, Luftschlangen und „90“er Aufdrucke.

90er Partys als Highlight der heutigen Mid-Zwanziger

Werden heute 90er Parties veranstaltet, lässt sich deutlich erkennen, dass hier vor allem die heutigen Mid- und End- Zwanziger besonders angesprochen werden. Zwar sind auch jüngere Jugendliche vertreten. Diese können sich jedoch nicht so gut mit der damaligen Musik identifizieren und fühlen sich sicherlich etwas fehl am Platz. Die heutigen Erwachsenen im Alter zwischen Mitte und Ende Zwanzig dürften sich jedoch durch die Musik der 90er Jahre in ihre frühere Jugend und in das Alter ihres Auf- und Heranwachsens erinnern.

Auf heutigen 90er Jahre Parties dürfen sich die nun älter gewordenen jungen Erwachsenen wieder wie ein Jugendlicher fühlen. Sie können noch einmal zu ihren damaligen Idolen abgehen und sie anhimmeln wie früher. Das macht nicht nur jede Menge Spaß, sondern lässt auch den Alltag für ein paar Stunden vergessen. Zurückversetzt in ihre frühere Jugend mit ihren Schwärmen und Liebeleien können sie mit ihren Freunden und Freundinnen einige Stunden vergnügt abtanzen und ihren ganzen Spaß herauslassen.

Die 90er Parties sprechen also vor allem heutige mittlere Generationen an, die ansonsten vielleicht schon etwas ruhiger und gelassener geworden ist und Discos weniger häufig von innen sehen. Doch die 90er machen es möglich.

GIB HIER EINEN KOMMENTAR AB...