Eine große Überraschung. Company of Heroes 3 angekündigt

Eine große Überraschung. Company of Heroes 3 angekündigt

Das war nun schon ein kleiner Kracher, über 8 Jahre nach CoH2 wurde nun überraschend Company of Heroes 3 angekündigt.

Relic hat sich seiner eigenen Serie noch einmal angenommen und zumindest die ersten Eindrücke sind hervorragend.

Mit CoH3 bürdet sich das Studio einiges auf, schließlich gilt der Vorgänger bis heute als eines der besten Strategiespiele überhaupt.

Scheinbar versucht Relic das eingeschlafene Genre ordentlich wachrütteln zu wollen, denn neben Company of Heroes arbeiten sie ja derzeit parallel auch an Age of Empires 4.

Beide Spiele sind bekannterweise absolute Blockbuster in der Sparte.

Wir schauen uns mal die bekannten Fakten genauer an.

Eine Übersicht

Company of Heroes 3 bleibt dem Setting treu, so werden wir unsere Truppen auch wieder durch den Zweiten Weltkrieg steuern. Genauer gesagt schlagen wir unsere Schlachten in Nordafrika und Italien.

Das Kampagnen Gameplay erinnert ein wenig an die Total War-Reihe, so steuern wir unsere Armeen auf strategischen Karten und planen unseren nächsten Zug. Mit einem Klick auf ein Ziel gehen wir dann auf die Taktikebene über und befinden uns im klassischen Spielmodus.

RTS wird natürlich auch in diesem Teil das Hauptelement bleiben. So bauen wir Basen, erobern und farmen Rohstoffe und heben Truppen aus. Alles wie früher.

Mit dem neusten Teil der Reihe wollen Relic allerdings auch den größten Teil erschaffen. Die Karte soll wesentlich größer sein als in den Vorgängern und es wird eine größere Fülle an Spielmodi, Einheiten und Fraktionen geben.

Systemanforderungen

Wie auch in anderen Vertretern des Genres sind die Anforderungen auch hier eher gering.

  • 16 GB RAM
  • Intel i7 Prozessor (8th Generation)
  • Nvidia Geforce 1070 oder andere Grafikkarten mit 8 GB VRAM

Die sind die empfohlenen Hardware-Details für CoH3, das Spiel lässt sich aber auch mit etwas kleineren Komponenten flüssig spielen. Beispielsweise einem i5 Prozessor und 8 GB RAM.

Releasedatum

Ein genaues Releasedatum ist uns bislang nicht bekannt, angepeilt wird aber der Herbst 2022 von Relic.

Da das Spiel aber schon weit fortgeschritten ist, besteht jetzt schon die Chance eine Demo zu spielen.

Dafür geht ihr einfach auf die offizielle Seite von Company of Heroes 3 und müsst euch dort registrieren. Anschließend steht euch die Pre-Alpha zum Download bereit.

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on reddit
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge