Klasse und Masse. Lost Ark und seine Helden im Überblick

Klasse und Masse. Lost Ark und seine Helden im Überblick

Foto: Lost Ark

In einem vorigen Bericht haben wir schon das Hack-n-Slay aus Südkorea unter die Lupe genommen.

Nun wollen wir einen Blick auf die Klassen werfen und euch eine Übersicht verschaffen.

Lost Ark bringt uns einen ganzen Haufen von verschiedenen Heldentypen und deckt damit so ziemlich jede Spielvorliebe ab.

Im Gegensatz zu Diablo können wir allerdings nicht zwischen den Geschlechtern wählen. Lost Ark bindet das Geschlecht an die jeweilige Basisklasse.

Am Anfang stehen 5 verschiedene Basisklassen zur Verfügung aus denen wir wählen können.

  • Die Kampfkünstlerin wird als weiblicher Charakter wählbar sein
  • Die Magierin ist ebenso weiblich
  • Auch der Assassine deckt das weibliche Geschlecht ab
  • Krieger sind männlich
  • Der Kanonier ist größtenteils männlich, bekommt aber später eine weibliche Subklasse

Diese Basisklassen bestimmen euren Spielstil und die Art der Kämpfe. So ist der Warrior der klassische Haudrauf im Nahkampf.

Mit Level 10 und nach dem durchgespielten Tutorial müsst ihr euch dann für eine Klasse entscheiden.

Alle Unterklassen im kompakten Überblick

  • Artillerist: Dieser Fernkämpfer legt auf viel Durchschlagskraft. Egal ob Panzerfaust oder Flammenwerfer, er macht den Weg frei.
  • Bard: Ein sehr klassischer Fernkämpfer und Supporter wie man ihn aus verschiedenen Fantasy-Universen kennt. Seine Hauptwaffe ist hierbei dir Harfe.
  • Berserker: Perfekt für Einsteiger. Mit einer riesigen Zweihandwaffe teilt der Nahkämpfer ordentlich aus.
  • Deathblade: Erinnert stark an einen Klingentänzer. Egal ob kleine Dolche oder zweihändiges Schwert, hier wird Schaden ausgeteilt.
  • Gunlancer: Ein bisschen exotisch und vor allem ein richtiger Tank. Der Schild bewahrt vor Angriffen und mit Gunlance haben wir fast jede Distanz abgedeckt.
  • Gunner: Wie der Name schon verrät, sind wir hier mit Schusswaffen aller Art unterwegs. Scharfschützengewehre für lange Entfernungen und die Schrotflinte für den Nahkampf.
  • Gunslinger: Im Grunde der Gunner in weiblich.
  • Paladin: Nichts was uns bei dem Namen überraschen würde. Mit Buch und Schwert stürzen wir uns in die Schlacht und können Verbündete heilen, sowie Magieschaden anrichten.
  • Scrapper: Close-Combat Kämpfer mit Faustwaffen.
  • Shadowhunter: Erinnert ein bisschen an den Dämonenjäger aus WoW. Klingenbewehrte Schlägstöcke und dämonische Magie helfen beim Dezimieren der Gegner.
  • Sharpshooter: Ein sehr traditioneller Bogenschütze mit viel Mobilität.
  • Soulfist: Hybridklasse mit Faustwaffen und Magie. Erinnert doch ein bisschen an den Mönch aus Diablo 3.
  • Summoner: Fernkämpfer mit Magie und wahrscheinlich der typische Magier aus anderen Universen.
  • Wardancer: Auch dieser Kämpfer benutzt mehr die Fäuste als alles andere. Schnelle Kombos sind hierbei der Schlüssel zum Sieg.

 

Am Ende entscheidet aber immer noch eure Lust und Laune was ihr Spielen wollt.

Ein Augenschmaus ist dieses Spiel bislang allerdings in seinem Genre und erscheint bei uns im voraussichtlich im Herbst 2021.

Foto: Lost Ark
Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge