Jeder von Euch kennt doch bestimmt die Sendungen „Bares für Rares“ im ZDF und die „Superhändler“ bei RTL. 2 Trödel-Shows die große Marktanteile haben und bei den Zuschauern in der Gunst ganz weit oben stehen.

Jetzt will auch die ARD ein Stück vom Kuchen und geht ab 18. März 2019 immer werktags um 16:10 Uhr mit der Sendung „Hallo Schatz“ ins Rennen.

Trotz der Ähnlichkeit zu den anderen Trödel-Shows geht der Sender aber einen etwas anderen Weg. Denn hier schätzen keine  Experten den Wert der Erbstücke und des Plunders, sondern eine Gruppe von Experten.

Auch hier kommen die vermeintlichen „Schätze“ von Privatpersonen, die zur Burg Adendorf gebracht werden.

Moderiert wird die Sendung von Oli P. dem sympathischen Sänger und Moderator,  und von der Kunsthistorikerin Victoria Beyer.

Sie übergeben die  „Schätze“ an mehrere Handwerksexperten und diese erschaffen aus jedem „Schatz“ ein einzigartiges Schmuckstück, das Oli P. dann zu viel Geld machen muss.

Aber es gibt einen kleinen Haken. Denn die Kosten der Experten werden von dem Verkaufspreis abgezogen. Das was dann noch übrig bleibt, erhalten die früheren Besitzer.

Man darf gespannt sein welche Wünsche sich von diesen Erlösen erfüllen lassen.

Ich werde inzwischen auch mal auf die Suche gehen. Vielleicht findet sich in unserem alten Haus ja noch irgendwo ein „Schatz“, den wir bisher übersehen haben.

Eure Babsi (Fezz TV Redaktion)

Fotocredit: WDR / Julian Huke

GIB HIER EINEN KOMMENTAR AB...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.