So ticken Schlagersänger wirklich

So ticken Schlagersänger wirklich

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
WhatsApp
Facebook
Twitter

Endlich ist es raus und ich lüfte das Geheimnis, wie Schlagersänger/-innen wirklich ticken. Warum sind manche mega-erfolgreich und andere eben nicht. Im Laufe der letzten fast 20 Jahre bin ich unzähligen Künstlern aus der Schlagerszene begegnet. Unterschiedlichste Charaktere und Persönlichkeiten, die alle Klischees abgedeckt haben, die man sich nur so vorstellen kann. Durch die Erfahrung…

Endlich ist es raus und ich lüfte das Geheimnis, wie Schlagersänger/-innen wirklich ticken. Warum sind manche mega-erfolgreich und andere eben nicht.

Im Laufe der letzten fast 20 Jahre bin ich unzähligen Künstlern aus der Schlagerszene begegnet. Unterschiedlichste Charaktere und Persönlichkeiten, die alle Klischees abgedeckt haben, die man sich nur so vorstellen kann. Durch die Erfahrung und Zusammenarbeit mit diesen Menschen habe ich insgesamt 4 Typen Schlagerkünstler ausfindig machen können und damit verstanden, warum der eine erfolgreich ist und der andere nicht.

Im Video lernst Du mein „Kaktus-Modell“ kennen, in dem ich genau diesen Künstlern den Spiegel vorhalte, die meinen das Non-Plus-Ultra zu sein. Wir machen auch einen kurzen Abstecher in die Hirnforschung und ich erkläre, wie Du als Sänger/-in viel erfolgreicher werden kannst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dieses Modell kannst Du übrigens genauso auf DJ’s, Veranstalter und Co. anwenden. An welcher Stelle findest Du Dich wieder?

Persönlichkeitsmodelle

Ein solches Persönlichkeitsmodell lässt sich natürlich auf viele Branchen übertragen. Schlager ist nur eine Musikrichtung, Musik nur eine Form der Unterhaltung und dies wiederum nur eine Form der Freizeitgestaltung. So lässt sich das Modell auf jede Nische herunterbrechen oder adaptieren.

Solche Modelle sind nicht das non-plus Ultra, sondern sollen nur eine grobe Richtung vorgeben, um sich selbst besser einschätzen zu können. Deshalb sind sie so vereinfacht dargestellt und möglichst einfach gehalten, damit sich quasi jeder auf eine Einschätzung einlassen kann. Man findet im Markt draußen verschiedenste Modelle. Das Kaktus-Modell entstammt meiner eigenen Kreativität und passt hervorragend zu der Thematik, die ich bearbeitet habe.

Außerdem lassen sich auf solche Persönlichkeitsmodelle auch hervorragend zusätzliche Bildungs- und Coaching-Angebote aufbauen, die wir in Zukunft auch über unser eigenes Fezz Bildungszentrum anbieten werden. Ob man nach dem obigen Video nun noch Schlagersänger werden will, sei mal dahingestellt. Man kann aber schön anhand dieses Leitfadens seine Karriere steuern und sich Leute ins Team holen, die genau das geben, was man selbst braucht.

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
WhatsApp
Facebook
Twitter
Marc Wegerhoff
Gründer & Redakteur
Ich schreibe gerne kritische, aber sachlich-fundierte Berichterstattung zu Themen, die meistens keiner hinterfragt. Mein großes Hobby ist "Napoletanische Pizza". Darüber könnte ich ebenso viel schreiben, wie zur Schlagerszene.
Mehr von Fezz.TV

Deprecated: jquery-slick ist seit Version 2.7.0 veraltet! Benutze stattdessen Swiper. in /www/htdocs/w01b1547/2021/wordpress/wp-includes/functions.php on line 5051

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Facebook Page Plugin zu laden.

Inhalt laden

Beiträge bei Fezz.TV