Street Food im Wandel

Street Food im Wandel

Foto: Unsplash

Die kulinarische Welt ist in den letzten Jahren stetig im Wandel. Dies hat die Ursache, dass neue Food Trends aus anderen Ländern zu und nach Deutschland kommen. Dieser Wandel unseres Essens und Trinken steht in enger Verbindung mit den Social Media Plattformen. So präsentieren Influencer und (Food)Blogger die wildesten Kreationen von Burgern bis hinzu veganen Gerichten. Dadurch wird die Nachfrage nach solchen Speisen auch in Deutschland immer gefragter.

Wandel wirkt sich auch auf Street Food aus

Die neusten Entwicklungen im Essen und Trinken haben auch Auswirken auf die Innenstädte. Waren einst die Curry Wurst, Pommes-Schranke und Pizza voll im Trend, machen sich nun immer mehr sogenannte Food-Trucks und Stände bemerkbar. Diese bieten Essen an, welches nicht mit dem Essen von großen Fast-Food Ketten vergleichbar ist. Vielmehr handelt es sich dabei um Gerichte, die eine lange Zubereitungszeit aufweisen und frisch zubereitet sind. In Deutschland kann es sich beim Street Food um typische Gerichte aus der Region handeln. Doch öfter bieten die Stände und Food-Trucks Gerichte aus Amerika, Mexiko oder Thailand an. Die absoluten Trends im Street Food sind Asianudeln, Pierogi, Sandwiches, Buritos und Burger. Vor allem bei den Burgern gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Burgern wie zum Beispiel ein Wildfleisch Burger.

Street Food: Das globale Phänomen

Doch nicht nur in Deutschland ist Street Food angesagt, vielmehr handelt es sich um ein globales Phänomen. Die Abstammung dieses Essens kommt aus den südlichen Ländern von Asien und Afrika. Vor allem Länder wie Vietnam oder Thailand sind bekannt für ihre Garküchen auf vier Rädern. Hierbei werden Gerichte wie eine Reisnudelsuppe, Pho oder Tandoori-Chicken angeboten. In diesen Ländern charakterisiert sich das Essen insbesondere durch den günstigen Preis. So können sich auch die ärmeren Menschen das Essen leisten. Des Weiteren ist Street Food eine notwendige Einnahmequelle. In den asiatischen und afrikanischen Ländern handelt es sich beim Street Food fast ausschließlich um regionale Gerichte.

Foto: Unsplash
Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit
Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge