Vampirisch was los. Resident Evil Village Release im Mai

Vampirisch was los. Resident Evil Village Release im Mai

Foto: Capcom

Vor etwas mehr als zwei Jahren kam der siebte Teil der Serie raus und kassierte einige echt hohe Wertungen gerade hierzulande ein. Nun geht es für den achten Teil der Serie, mit dem Titel: Resident Evil Village an den Start. Der Hype um das Spiel ist seit einigen Monaten ungebrochen, spätestens nach der Enthüllung einer gewissen Vampirfrau namens Alcina Dimitrescu und ihren liebreizenden Töchtern.

Das Spiel selbst spielt einige Jahre nach Resident Evil 7 und dieses Mal schlüpfen wir wieder in die Rolle von Ethan, um das mysteriöse Dörfchen zu erkunden. Der Schauplatz liegt in Rumänien und man wird so einige Anleihen der typischen Horror-Folklore finden, Vampire wie Madame Dimitrescu dürfen natürlich nicht fehlen.

Typischer Horror-Flair ist ebenso zu finden wie „Blood&Gore“ weshalb dieser Resident Evil-Teil auch die höchste Altersfreigabe beantragen musste. Laut Szeneinsidern erwartet uns wohl einer der heftigsten Serienteile, wenn nicht sogar der Heftigste.

Insgesamt war das Spiel bis zur seiner Ankündigung 2020 bereits dreieinhalb Jahre in Entwicklung und dürfte somit genug Vorlaufzeit haben, dass wir ein technisch gutes Produkt erwarten können, wobei Capcom selbst, ja durchaus für einen höheren Qualitätsstandart steht.

Wichtig war den Entwicklern, dass der Fokus beim Namen nicht auf den achten Teil der Serie, sondern auf das Wort Village zu legen sein. Daher könnte man davon ausgehen, dass die Interaktion mit dem Dorf und seiner Umgebung wohl eine große Gewichtung haben dürfte.

Die bisherigen Trailer und Screenshots zeigen eine hervorragende Grafik und auch die Figuren selbst wirken durchweg schön animiert für viel Liebe zum Detail. Zumindest grafisch dürfte man wohl sich wohl kaum satt sehen können, was aber auch an der durchweg gelungenen Umgebung liegt.

Inwieweit, Resident Evil 8 auf seinen Vorgängern basiert, bleibt bislang noch abzuwarten. Obwohl natürlich der Hauptcharakter Ethan und Begegnungen mit Chris Redfield dafürsprechen, dass wir wieder mehr über die uns bekannte Resident Evil-Welt erfahren dürften.

Erscheinen soll das fertige Spiel am 07. Mai dieses Jahres und das auf dem PC, sowie den jeweils beiden neusten Konsolen aus den Häusern Microsoft und Sony.

Wir persönlich freuen uns bereits auf den neusten Horror-Epos der Kultserie und einigen schauderhaft schönen Begegnungen vor den heimischen Bildschirmen.

 

Foto: Capcom
Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge