Wir stellen vor: Xbox Cloud Gaming. Nun für den PC

Wir stellen vor: Xbox Cloud Gaming. Nun für den PC

Foto: xbox.com

Wie wir bereits in einem Vorbericht erwähnten, kommt nun Xbox Cloud Gaming auch bei uns für den PC heraus.

Dieses nette Innovation erlaubt es euch Spiele, die mit dem Game Pass kommen, auf dem PC oder dem Smartphone zu streamen.

Catherine Gluckstein, ihrerseits Vice President und Head of Product, kündigte dies an und betonte dabei noch einmal die fortschrittliche Xbox Series X Hardware.

Technische Details zu Xbox Cloud Gaming

Microsoft baut in seinen Rechenzentren die Xbox Seriex X Hardware ein und kann von dort aus die Spiele streamen. Das besondere hierbei ist, dass nicht nur aktuelle Titel auf der Liste stehen, sondern auch Klassiker wie Banjo-Kazooie sowie Gears-Franchise.

Zum Start sollen die Spiele mit maximal 1080p und 60 fps laufen. Es wurde aber schon angeteasert, dass ein Ausbau der Qualität durchaus bevorstünde. Man wird dem Projekt wohl ein wenig Eingewöhnungszeit geben müssen.

Für das Spielerlebnis benötigt ihr die Ultimate-Version sowie Windows 10.

Dass der Service wohl erstmal keine eigene App mit sich bringt, sondern einen kompatiblen Browser benötigt, sollten Microsoft Edge, Google Chrome oder Safari vorhanden sein.

Für den Mobile-Markt benötigt ihr eine Adroid-Version ab 6.0 oder iOS 14.4. oder höher. Hier könnt ihr euch über den Google Play Store, die passende Xbox Game Pass-App herunterladen.

Das Nadelöhr Bandbreite

Streaming ist immer ein großer Datenfresser und wir in Deutschland sind auf dem Gebiet im internationalen Vergleich doch eher mittelmäßig.

Die Geschwindigkeit hier zulande liegt zwischen 20 und 40 MBit/s. Für Xbox Cloud Gaming werden mindestens 20 MBit/s benötigt. Und auch im Mobile-Bereich hat der Dienst großen Hunger.  So liegt die notwendige Kapazität auf Android Geräten bei 7 MBit/s und schlägt bei iPhone Produkten sogar mit 10 MBit/s zu Buche.

Wer sich also mit diesem Service auseinandersetzen will, sollte vorher seine Leitung prüfen.

 

Foto: xbox.com
Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge