Gedicht – Der Sankt-Martinszug

Gedicht – Der Sankt-Martinszug

Heute ist es bei uns so weit
und das ist für die Kinder keine Kleinigkeit,
denn der Sankt-Martin kommt vorbei, mit seinem Kostüm und Pferd
und er wird von alle richtig verehrt.
Da er ein herzensguter Mensch war,
ist das für jeden schon so wirklich klar?

Denn er teilte mit dem armen Bettler seinen Umhang, damit dieser nicht mehr frieren musste,
ob dies auch schon jeder von euch wusste?
Aus diesem Grund feiern wir ihn jedes Jahr im November
und mit von der Partie sind alle Bundesländer.
Die Kinder basteln in der Kita und in der Schule schöne Laternen
und kein Kind kann seine an diesem Tag je entbehren,
denn sie lieben diesen Stab mit dem hellen Licht,
dass sieht man an ihrem strahlenden Gesicht.

Wenn es dann gegen Abend losgeht, singen alle die Martins Lieder
und die Kleinen fühlen sich wie richtige Sieger.
Wir gehen dann alle zusammen eine große Runde, mit Orchester, dem Sankt Martin hinter,
so war es auch schon bei uns früher.
Am Treffpunkt wird sich dann versammelt und die Stutenkerle für die Kinder gekauft,
so nimmt der Abend seinen verlauf.

Es wird sich dann noch nett am Lagerfeuer unterhalten
und die Kinder werden den Abend weiter gestalten.
Denn meistens zeigen sie dann noch ein schönes Theaterstück vom Sankt Martin und seiner Geschichte,
oder sie sagen auf, auswendiggelernte Gedichte.
Am Ende wird dann nochmal gemeinsam gesungen und gelacht,
so wird der Sankt Martin Abend bei uns verbracht.

Auf dem Weg nach Hause strahl die Laterne uns den Weg
und das ist in der Dunkelheit echt ein Privileg.
Auch die Lieder werden weiter gesummt und gesungen,
denn der Martinszug war echt mal wieder gelungen.
Die Kinder sind glücklich und freuen sich schon aufs nächste Jahr,
dass ist doch jetzt schon sowas von klar.

 

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge