Rezept für leckere Kokosmakronen

Rezept für leckere Kokosmakronen

Wer Kokos mag wird dieses weiße, saftige Gebäck genauso lieben wie mein Schwager, für den ich die leckeren Kokosmakronen dieses Jahr backen werde. Aber auch jeder andere wird sich danach sicherlich die Finger lecken.

Die Kokosmakronen hatte meine Mutter früher schon immer zu Weihnachten gebacken und als Kinder konnten wir damals nicht genug davon bekommen,

das hat sich bis heute auch nicht geändert, darum möchte ich Euch mit diesem Rezept ein wenig an unseren Kindheitserinnerungen zu Weihnachten teilhaben lassen.

Für das Rezept benötigt man:

  • 4 Eiweiß
  • 150g Zucker
  • 2 Päckchen Vanille Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 200g Kokosraspeln
  • ca. 40 Oblaten

Tipp:

  1. Wenn man mehr Makronen machen möchte, muss man alle Zutaten einfach verdoppeln.
  2. Das restliche Eigelb könnte man für ein Omelett oder Rührei verwenden, indem man einfach noch 2-3 ganze Eier mit hineingibt.

Wenn man das Eiweiß sehr steif aufgeschlagen hat, rührt man den Zucker, den Vanillezucker und den Zimt mit unter. Anschließend gibt man die Kokosraspel mit hinein und mischt sie vorsichtig unter.

Als nächstes legt man die Oblaten auf das Backblech aus und heizt den Ofen auf 150 Grad Umluft vor. Mit Hilfe von 2 Teelöffeln nimmt man den fertigen Teig aus der Schüssel und formt schöne Häufchen auf die vorher zurechtgelegten Oblaten (sie sollten alle in etwa gleich groß sein).

Wenn das Blech dann voll ist, backt man die Kokosmakronen für ca. 10-12 Minuten im Ofen und lässt sie danach vollständig darauf abkühlen. Wie man sieht, sind Kokosmakronen zu backen echt ein Kinderspiel und bei jedem Besuch eine leckere Beilage zum Kaffee oder Tee in dieser Kalten Jahreszeit.

Insgesamt ein tolles Rezept für die Vorweihnachtszeit. Schnell und einfach gemacht, und man kann die Liebsten damit überraschen. Ihr müsst das unbedingt ausprobieren, denn diese Kokosmakronen sind viel besser, als ihr die je irgendwo kaufen könntet. Nunja, selbstgemacht ist immer besser, das weiß man ja.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on reddit
Reddit

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge