Wisst ihr, wie Schmerztabletten schneller wirken? Versucht es doch einfach einmal mit diesem Tipp!

Wisst ihr, wie Schmerztabletten schneller wirken? Versucht es doch einfach einmal mit diesem Tipp!

Healthdisclaimer | Bitte beachte unseren Healthdisclaimer am Ende des Beitrages.

Jeder der Schmerzen hat, möchte das die Tabletten, die man dagegen einnimmt, schnell wirken und den Schmerz somit lindern oder im besten Fall ganz durch die Einnahme verschwinden.
Doch wie wirken die Tabletten bei uns im Körper am schnellsten, denn der Weg nach der Einnahme ist lang, bis der Wirkstoff im Zwölffingerdarm aufgenommen wird und uns dann von den Schmerzen befreien kann.

Wie lange es jedoch genau dauern kann, bis das Medikament wirkt, hängt zudem auch von unserer Körperhaltung ab, das wurde in einer Studie schon erforscht.
Schmerztabletten wirken nämlich 10-mal schneller, wenn man auf der rechten Seite liegt und warum das so ist und warum für manche Medikamente doch eher die Linke Seite besser wäre, werdet ihr in diesem Beitrag erfahren.

 

Die Auflösungszeit einer Tablette im Körper:

  • Die Tablette benötigt ca. 100 Minuten, wenn man auf der linken Seite liegen würde.
  • Die Tablette benötigt ca. 23 Minuten, wenn man nach der Einnahme einfach aufrecht stehen bleibt.
  • Die Tablette benötigt ca. 10 Minuten, bis sie wirkt, wenn man auf der rechten Seite liegt.

 

Die Erklärung dafür ist ganz einfach, denn je steiler der Winkel ist, in dem das Medikament durch den Magen wandert, desto schneller wirkt es dann auch und wenn man nach der Einnahme auf der rechten Seite liegt, arbeitet die Schwerkraft mit der Magenkontraktion und der Magensaftströmung perfekt zusammen. Aus diesem Grund kommt der Wirkstoff schneller an und kann uns von den lästigen Schmerzen befreien.

Dieses Wissen ist besonders bei der Behandlung von bettlägerigen Patienten und Patientinnen vom Vorteil und hilfreich, denn diese Menschen müssen hin und wieder auch Tabletten schlucken, die ihre Wirkung bewusst langsamer freisetzten, sollen und mit dieser Erkenntnis legt man die Patienten/Patientinnen nach der Einnahme dann lieber auf die linke Seite.

 

Die linke liege Position, heißt das auch gleichzeitig längerer Wirkstoff?

Bei dieser Seite passiert genau das Gegenteil, das Medikament bleibt möglichst lange im Magen und wird nur verzögert in den Darm abgegeben. So könnte man auch ganz einfach sagen, wenn das Medikament erst später wirkt, kann es doch vielleicht auch länger und in geringerer Dosis helfen?

 

Doch nicht nur die Körperhaltung beeinflusst das Wirktempo, sondern auch folgende andere Sachen:

  • Man sollte die Medikamente einige Minuten vor dem Essen einnehmen, da ein voller Magen den Wirkstoff verringert und auch verlangsamt.
  • Man sollte alle Tabletten mit viel Flüssigkeit schlucken, damit sie gut und schnell durch den Magen in den Darm rutschen.
  • Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man lieber Tropfen anstatt Tabletten verwenden und einnehmen, weil diese über die Mund- oder Nasenschleimhaut aufgenommen werden und dann viel schneller wirken.

 

Gegen akute Schmerzen, wie zum Beispiel bei Kopfschmerzen, können Schmerzmittel, wie Tabletten oder Tropfen schnell helfen und viele Medikamente bekommt man auch ohne ein Rezept in der Apotheke zu kaufen, dass heißt jedoch nicht, dass diese Schmermittel dann auch immer automatisch harmlos sind.

Aus diesem Grund sollte man sich immer vom Apotheker und von seinem Arzt vor der Einnahme beraten lassen, denn mit Medikamenten ist nicht zu spaßen und sie können sogar im schlimmsten Fall genau das Gegenteil bewirken und einen nur noch kranker machen, anstatt zu helfen.

 

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Healthdisclaimer

Wir stellen Dir auf unserer Webseite gerne Informationen zu Lebensmitteln, Nährstoffen, Rezepte usw. zur Verfügung. Unsere Beiträge sind nach bestem Wissen & Gewissen recherchiert, stellen aber keinen Anspruch an Vollständigkeit und Aktualität. Bitte beachte, dass gerade im Bereich der Ernährung ständig neue wissenschaftliche Erkenntnisse veröffentlicht werden und das unsere Inhalte nicht unbedingt diesen aktuellen Studien entsprechen. Zudem vertreiben wir keinerlei Lebensmittel oder Nahrungsergänzungen. Laut gültiger Gesetzgebung und Rechtsprechnung dürfen im Zusammenhang mit dem Verkauf von Lebensmitteln (Nahrungsergänzungen sind gleichgestellt) keine Heilaussagen oder schlankheitsfördernden Aussagen getroffen werden. 

Unsere Beiträge ersetzen in keinem Fall eine fachliche Beratung oder Diagnose durch einen Arzt und dürfen nicht zur eigenständigen Diagnose, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden bitte immer einen Arzt aufsuchen. Unsere Inhalte dienen ausschließlich Informations- und Unterhaltungszwecken. Für Schäden übernehmen wir keine Haftung.

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge