Gedicht – Der Krieg

Gedicht – Der Krieg

Warum gibt es nur immer Kriege auf unserer Welt?

Geht es dabei immer nur um das liebe Geld?

Ein Menschenleben sollte viel kostbarer sein,

aber das macht momentan leider nicht den Anschein,

denn einige Menschen in der Ukraine müssen ihr Leben lassen,

und das kann keiner von uns so richtig fassen.

Da die Kriege so unberechenbar sind,

leidet leider auch dabei jedes einzelne Kind.

Viele verlieren im Krieg ihre Söhne, Eltern oder ihr zuhause

aber das interessiert Putin nicht, denn er macht keine Pause.

Er möchte nämlich seine Macht ausweiten und verbreiten

und damit für sich die Ukraine aneignen.

Das lassen die Ukrainer aber nicht mit sich machen,

darum wird der Krieg sich immer weiter entfachen.

So viele Zivilisten müssen darunter leiden,

weil der Putin sich nicht verhält bescheiden.

Die ganzen grausamen Bilder aus den Nachrichten,

waren natürlich Putins Absichten,

die wir alle jedoch nicht gutheißen,

weil sie uns innerlich zerreißen.

Wenn die ganzen Menschen vor Angst ihr zuhause verlassen müssen,

wegen den ganzen tödlichen Schüssen,

oder sich in ihren Kellern verbarrikadieren,

um sich ein wenig zu regenerieren,

das kann doch alles nicht so schrecklich bleiben,

da wir alle werden darunter leiden.

Durch die Wirtschaft werden wir auch von diesem Krieg betroffen sein,

wenn wir nicht sogar mitgezogen werden in den Krieg hinein.

Alle Menschen haben davor Angst, dass der Krieg sich auch in Europa ausbreiten wird,

wenn die Politik nicht richtig reagiert.

Denn Putin will das jedes Land sich aus dem Krieg raushält

und sich somit ruhig verhält,

damit er leichter sein Ziel erreichen kann

und es ist nur noch eine Frage wann.

Wenn sich jedoch alle Länder mit einmischen werden,

gibt es hier für uns alle die Hölle auf Erden.

Das waren nämlich Putins Worte

und er ist wirklich ein Mensch von der ganz schlimmen Sorte.

Momentan sind wir alle nur noch sehr nervös,

denn die Situation ist so strapaziös.

Wir hoffen alle, dass der Krieg schnell zu Ende geht

und jeder nimmt es mit in sein Abendgebet,

denn alle haben das Recht ohne Angst ihr Leben zu gestalten

und ihr zuhause ohne Blessuren zu behalten.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge