Rezept für ein erfrischenden Zitronen-Käse-Streuselkuchen, genau das richtige für die warmen Sommertage

Rezept für ein erfrischenden Zitronen-Käse-Streuselkuchen, genau das richtige für die warmen Sommertage

Der Sommer und die Sonne versprühen gute Laune und wer hat an warmen Tagen kein Hunger auf was Erfrischendes. Was eignet sich da besser als etwas Süßes mit Zitronengeschmack?

Also habe ich mir gedacht ran an die Backensachen und los geht es mit dem Zitronen-Käse-Streuselkuchen, denn Käsekuchen geht immer und fast jeder mag ihn, genauso sieht es auch mit den Streuseln aus, die habe ich früher als Kind sogar ständig heimlich überall heruntergegessen, weil ich sie so lecker fand.

Käsekuchen kann man in vielen Varianten herstellen und aus verschiedenen Zutaten zusammenstellen und heute zeige ich euch bei meinem Rezept die amerikanische Art Käsekuchen zu Backen, und zwar die mit Frischkäse, anstatt den Teig mit Quark zu vermengen.

Die Streusel bestehen aus dem gleichen Teig, wie der Boden vom Kuchen, so hat man weniger Arbeit und man kann den Kuchen im Handumdrehen herstellen, in dem man einfach etwas mehr Bodenteig zusammenmischt.

 

 

 

 

Nun aber mal zum Zitronen-Käse-Streuselkuchen Rezept, dafür benötigt man:

Für den Teig und die Streusel: 

  • 180g Mehl
  • 110g Haferflocken fein
  • 155g Butter oder Margarine(weich)
  • 80g Zucker
  • 80g brauner Zucker
  • 4 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

 

Für die Füllung:

  • 300g Frischkäse
  • 200g Schmand
  • 1 Ei
  • 3EL Zucker
  • 80ml Zitronensaft
  • 3 EL Speisestärke

 

 

Zuerst heizt man schon einmal den Ofen auf 170 Grad Umluft vor und dann gibt man alle Zutaten für den Teig in einer Schüssel und verknetet diese mit den Händen, da der Teig sich mit der Maschine nicht richtig bindet und zu krümelig wird.

Im Anschluss legt man ein Backblech mit Backpapier aus und legt die Hälfte des Teiges dort drauf und die andere Hälfte stellt man so lange in den Kühlschrank bis man ihn für die Streusel benötigt.

Den Teig auf dem Backblecht drückt man nun mit den Händen oder mit einem Löffel zu einem Viereck in den Maßen von 25cm x 25cm fest. Wenn der Boden schön dünn und in den Maßen ausgelegt ist, schiebt man ihn für ca. 15 Minuten in den Ofen, zum Vorbacken.

In der Zeit, wo der Boden wieder aus dem Ofen kommt und richtig abkühlt, kann man sich an die Füllung machen, dafür gibt man alle Zutaten ebenfalls in eine Schüssel, nur diesmal schlägt mal alles mit dem Handrührgerät auf, damit die Füllung schön cremig wird, anstatt sie mit den Händen zu vermengen.

Wenn der Boden komplett abgekühlt ist, verteilt man die fertige Füllung darüber, bis in die Ecken und bis zum Rand.

Anschließend nimmt man den restlichen Teig wieder aus dem Kühlschrank und bröselt ihn über die Käsefüllung, bis dieser leer ist und der Kuchen voll mit Streuseln bedeckt ist.

Jetzt kommt der Zitronen-Käse-Streuselkuchen für weitere 35 Minuten in den Ofen, bis er goldbraun gebacken ist.

Zum Schluss lässt man den fertigen Kuchen abkühlen und wenn man ihn nicht sofort isst oder serviert, stellt man ihn lieber abgedeckt in den Kühlschrank, so bleibt er länger frisch und schmeckt beim Kosten richtig erfrischend.

 

 

Tipps:

  • Wer lieber auf eine Quark-Käsefüllung steht, kann den Kuchen auch damit herstellen, dass ist Geschmackssache.
  • Die Streusel kann man auch ohne Haferflocken herstellen, indem man einfach nur 150g Butter oder Margarine, mit 150g Zucker und 300g Mehl vermengt.
  • Wer mag kann anstatt nur den Zitronensaft, auch den Abrieb einer Biozitrone mit in die Füllung einarbeiten.
  • Man muss den Zitronen-Käse-Streuselkuchen nicht nur kalt oder gekühlt verzehren, denn auch warm aus dem Ofen schmeckt er hervorragend, nur an warmen Sommertagen, erfrischt er im gekühlten Zustand mehr als im warmen.

 

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge