Rezept für Putengeschnetzeltes in Käse-Sahne-Soße mit Bandnudeln

Rezept für Putengeschnetzeltes in Käse-Sahne-Soße mit Bandnudeln

Da ich und meine Kinder Putenfleisch und Käse sehr gerne essen, und ich auf diese Zutaten auch richtig Hunger bekommen habe, wollte ich heute einmal ein Gericht ausprobieren, was ich vorher noch nie gekocht habe.

Im Kühlschrank habe ich zum Glück noch Putengeschnetzeltes und etwas Sahne gefunden und da ich nun noch gerne Käse in meinem Rezept hätte, habe ich mir überlegt, dass Schmelzkäse und Frischkäse für die Soßenherstellung die richtige Option wäre.

Als Beilage standen Reis oder Bandnudel zur Auswahl und wir haben uns dann für die Bandnudeln entschieden, die wir auch noch im Haus vorrätig hatten. Als dann alle Zutaten für mein selbst kreiertes Gericht zusammengestellt waren, konnte ich endlich loslegen.

 

Man benötigt für das Gericht:

  • Bandnudeln
  • Putengeschnetzeltes
  • Champignons
  • Sahne
  • Schmerzkäse neutral oder mit Gouda Geschmack
  • Frischkäse neutral oder mit Kräutern
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver Edelsüß
  • Rote Zwiebel und Knoblauch nach Bedarf (auch ruhig in TK)
  • etwas Öl zum Braten

 

Zuerst kocht man die Bandnudeln in gut gesalzenem Wasser und in der Zwischenzeit nimmt man sich eine hohe Pfanne oder einen Wok und lässt etwas Öl darin heißwerden.

Anschließend gibt man das Putengeschnetzeltes zum Anbraten mit in die Pfanne und man würzt das Fleisch mit dem Salz, dem Pfeffer und dem Paprikapulver.

Nachdem man die Zwiebeln und den Knoblauch klein geschnitten hat, gibt man diese Zutaten auch mit in die Pfanne zum Anschwitzen. Wenn alles gut angebraten ist, kommt der Schmelz- und der Frischkäse zum Einsatz, diese zwei Käsesorten verrührt man so lange mit in der Pfanne, bis er sich vollständig aufgelöst hat und damit es nicht zu dickflüssig wird, gibt man nun noch die Sahne dazu.

                  

Im nächsten Schritt gibt man noch die in mundgerechte Stücke geschnittenen Champignons dazu und man lässt die Soße einmal richtig aufkochen und danach stellt man den Herd auf eine niedrige Stufe damit die Soße noch etwas anziehen kann, aber man sollte das Rühren zwischendurch nicht vergessen.

Wenn die Nudeln dann fertiggekocht sind, schreckt man sie kurz mit kaltem Wasser ab und verteilt sie auf die tiefen Teller. Nun kann man die Soße noch vollständig abschmecken und sie anschließend auf die Teller mit den Nudeln verteilen.

Man gibt einfach so viel von der leckeren Putengeschnetzelten Käse-Sahne-Soße darüber wie man es am liebsten mag und alle lassen es sich dann schmecken.

 

Tipps:

  • Für die Kalorienreduzierung von diesem Gericht, könnte man den Frischkäse und den Schmerzkäse auch in light kaufen.
  • Wer lieber Reis statt Nudeln mag könnte auch diesen als Beilage verwenden oder auch alle anderen Nudelsorten sind möglich.
  • Man könnte die Zwiebeln und den Knoblauch, bei einer Unverträglichkeit auch ganz einfach weglassen.
  • Anstatt die Champignons könnte man auch rote Paprika Stücke mit in die Soße dazu geben.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

4 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge