Rezept für eine exzellente selbstgemachte Tomatensuppe mit frittierten Mozzarella-Kugeln

Rezept für eine exzellente selbstgemachte Tomatensuppe mit frittierten Mozzarella-Kugeln

In diesen nassen und dunklen Wintertagen frieren bestimmt viele Menschen und somit ist ihnen sicher auch ständig kalt, oder sie fühlen sich unwohl in ihrer Haut. Deshalb esse ich in solchen Situationen oder Momenten sehr gerne eine Suppe, denn damit wird mir immer ganz schnell wieder warm von innen, wie auch von außen.

Damit man aber nicht zu einer Tüten- oder Dosensuppe greifen muss zeige ich Euch heute einmal mein Rezept für eine hervorragende selbstgemachte und somit auch gesunde Tomatensuppe. Sie ist sehr köstlich und würzig und als Topping mache ich sie immer mit selbst hergestellten panierten Mozzarella-Kugeln.

 

      

Man benötigt für die Suppe:

  • 1000g Cherry Tomaten
  • 1 Knoblauchknolle
  • 1 rote Zwiebel
  • 200g Sahne
  • Gewürze, wie Salz, Pfeffer und etwas Thymian und Kräuter nach Wahl
  • Tomatenmark
  • Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Balsamico-Creme

 

Für das Topping:

  • Mozzarella Kugeln
  • Panierstraße aus Mehl, Ei und Paniermehl
  • Öl zum frittieren

 

Zuerst legt man die Tomaten in eine größere Auflaufform und man gibt die geschnittenen Knoblauchzehen und die rote Zwiebel dazu. Anschließend würzt man alles mit dem Salz, dem Pfeffer, dem Thymian und den Kräutern nach Wahl.

      

Nun gibt man noch etwas von dem Olivenöl und der Balsamico-Creme über alle Zutaten und man schiebt die gefüllte Auflaufform bei 200 Grad und Umluft für ca. 30 Minuten in den Ofen, bis alles gut durchgezogen und weich geworden ist.

Danach holt man die Auflaufform wieder aus dem Ofen und man füllt alles in einen hohen Topf um, nun gibt man noch etwas Tomatenmarkt und die Gemüsebrühe dazu und man püriert alle Zutaten mit einem Zauberstab (Pürierstab), bis eine kremige Suppe entsteht.

      

Bevor man die Suppe zum Schluss abschmeckt, gibt man noch die Sahne hinein und rührt alles noch einmal kräftig um. Nun muss man die fertige Tomatensuppe noch kurz aufkochen lassen und in der Zwischenzeit kann man sich an das Topping machen.

      

Dafür baut man sich eine Panierstraße in 3 kleinen Schüsseln auf, in die erste kommt etwas Mehl, in die zweite kommt ein Ei und in die dritte Schüssel kommt dann das Paniermehl.

Im nächsten Schritt wälzt man die Mozzarella-Kugeln erst in das Mehl, dann in das auf gequirltes Ei und zuletzt in das Paniermehl und damit man alle gut frittieren kann, spießt man sie nacheinander auf einen Holzstab auf.

Anschließend frittiert man die Mozzarella-Kugeln, bis sie goldbraun geworden sind und zum Schluss gibt man die Tomatensuppe in eine Schüssel oder in einen tiefen Teller und man legt die leckeren Mozzarella-Kugeln als Topping mit obendrauf und es kann gekostet werden.

       

Das Gericht ist so köstlich und einem wird damit sofort wieder warm, darum probiert es gerne selbst einmal aus.

 

Tipps:

  • Die Mozzarella-Kugeln gibt es im Supermarkt auch in light zu kaufen, wenn man auf die Kalorien etwas achten möchte.
  • Als Topping könnte man auch kleine Hackkügelchen herstellen, wenn man kein Käse mag oder einfach gerne eine Fleischeinlage in seiner Suppe hätte.
  • Anstatt das Paniermehl könnte man auch Cornflakes oder Chips zerbröseln und diese dann verwenden.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

5 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge