Rezept für selbst gemachte Pommes-Kroketten in lila

Rezept für selbst gemachte Pommes-Kroketten in lila

Beim letzten Lebensmitteleinkauf habe ich lila Kartoffeln entdeckt und da meine große Tochter leider nicht alles isst oder probiert und zu dem auch noch sehr einseitig sich ernährt, habe ich diese ausgefallenen Kartoffeln einfach mal mitgenommen, um zu versuchen ihr Essen bunter und schöner, sowie interessanter zu gestalten.

Mit der Hoffnung, dass sie die Kartoffeln auch mal kostet und ihr sie dann auch schmecken, hatte ich mir überlegt, aus den lila Kartoffeln leckere Pommes-Kroketten zu zaubern, denn welches Kind ist nicht gerne Pommes oder Kroketten?

Bei uns stellte sich dann nur die Frage, ob sie auch selbst gemachte Pommes-Kroketten isst, die dann auch noch lila sind, anstatt goldbraun, wie die normalen, die sie schon kennt, oder ob sie das Essen dann total verweigert, weil diese eine andere und ausgefallenere Farbe haben. Aber ich hatte mir gedacht, dass das auf jeden Fall ein Versuch wert wäre.

Aus diesem Grund habe ich es einfach mal gewagt und getestet, wie die lila Pommes-Kroketten bei meinen Kindern ankommen werden und ich muss sagen, das war ein voller Erfolg und ein totales Highlite für die zwei, denn sie hatten zuvor noch nie lila Kartoffeln gesehen.

Wenn Ihr die lila Pommes-Kroketten auch einmal ausprobieren und kosten wollt, könnt Ihr gerne mein Rezept für die Herstellung verwenden.

 

Man benötigt für die lila Pommes-Kroketten folgende Zutaten:

  • lila Kartoffeln
  • 4-5 EL Speisestärke
  • Salz
  • Frittier-Fett und Frittier-Topf

 

Zuerst muss man die lila Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, anschließend setzt man ein Topf mit Salzwasser auf und wenn das Wasser kocht gibt man die Kartoffeln dazu, bis sie schön weichgekocht sind.

Nach dem Kochen der Kartoffeln, legt man sie in eine Schüssel und zerdrückt diese dann, bis eine Art Püree entsteht.

Nun gibt man noch das Salz und die Speisestärke dazu und vermengt alles gut miteinander, bis ein weicher Teig entstanden ist.

     

Danach rollt man den Teig aus wie ein Wurm und man schneidet Finger dicke Stücke ab. Diese Stücke drückt man dann alle kurz mit einer Gabel runter, damit die Pommes-Kroketten ein schönes Muster bekommen.

      

Jetzt sind sie fertig zum Frittieren und dafür macht man den Herd an und lässt das Frittier-Fett schmelzen und heiß werden, wenn das passiert ist, legt man die Pommes-Kroketten vorsichtig ins heiße Fett, bis sie schön durch gebacken sind.

            

Zum Anrichten kann man dann kleine Schälchen verwenden und die knusprigen Pommes-Kroketten dann mit Mayo oder Ketchup servieren.

 

Tipps:

  • Wer keine lila Kartoffeln findet oder mag kann natürlich auch normale Kartoffeln verwenden.
  • Man kann zu dem Teig auch noch frische Kräuter dazu geben oder andere Gewürze, da hat man freie Auswahl.
  • Man könnte beim Teig natürlich auch alle anderen Formen und Muster versuchen und ausprobieren.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge