Rezept für ein sommerlichen gemischten Salat mit einem selbst gemachten Honig-Senf-Dressing

Rezept für ein sommerlichen gemischten Salat mit einem selbst gemachten Honig-Senf-Dressing

Bei so warmen Tagen hat man nicht immer Lust darauf etwas Warmes zu essen, da kommt so ein frischer kühler Salat genau richtig und damit nicht immer dasselbe fertige Dressing aus der Flasche auf dem Tisch kommt, zeige ich Euch heute mein leckeres selbst gemachtes Honig-Senf-Dressing, was einfach nur superlecker schmeckt.

Man kann seinen Salat natürlich je nach Geschmack zusammenstellen und mit den Zutaten die man zu Hause zur Verfügung hat, denn es ist egal was man sich da alles Leckeres an Obst und Gemüse aussucht, mein selbstgemachtes Honig-Senf-Dressing passt zu jedem frischen Salat perfekt dazu.

Ich werde bei meinem Rezept einen frischen Salat aus Tomaten, Paprika und Schlangengurke mit köstlichem Kräuter-Schafskäse präsentieren und als Dressing kommt meine Honig-Senf-Vinaigrette obendrauf.

So ein köstlicher Salat liegt zum Glück auch nicht schwer im Magen und man kann sich bei der Hitze noch angenehm bewegen, darum fühle ich mich mit so einem lockeren, leichten Salat im Sommer viel wohler.

 

 

 

 

Für meinen sommerlichen Salat mit einem selbst gemachten Honig-Senf-Dressing benötig man:

 

  • Dressing:
  • 2 EL Senf mittelscharf
  • 5 EL Rapsöl
  • 3 ½ EL Honig nach Wahl
  • ein Schuss Wasser
  • 4 EL Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

 

Zuerst wäscht man die ausgewählten Salatsorten und man entfernt die Schale von der Schlangengurke, dann schneidet man alle Gemüsesorte in mundgerechte Stücke und legt sie in eine Schüssel.

Anschließend macht man sich an das Dressing, dafür gibt man in eine kleine Schüssel den Senf und das Öl, wenn das gut miteinander vermengt wurde, kommt der Honig und der Zitronensaft dazu.

Nach dem Umrühren kann man das Dressing noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und wem das Dressing zu dickflüssig ist, kann ein Schuss Wasser dazu geben.

Im Anschluss schmeckt man das Dressing nochmal final ab und wenn es einem so lecker schmeckt, portioniert man sich seinen zurecht geschnittenen Salat in eine Schüssel oder in einen tiefen Teller und man gibt dann das frisch zubereitet Honig-Senf-Dressing darüber.

Guten Appetit!

 

 

Tipps:

  • Wer möchte kann das Honig-Senf-Dressing auch ohne Öl, sondern nur mit Wasser zubereiten, dass ist besonders für die Leute vom Vorteil, die gerade eine Diät machen und nicht auf ein leckeres Dressing für ihren Salat verzichten möchten.
  • Auch zum Blatt-Salat, wie dem Eisbergsalat oder Rucola-Salat schmeckt das Honig-Senf-Dressing hervorragend.
  • Wer mehr schärfe in seinem Dressing haben möchte, kann es mit Chiliflocken oder mit einem Scharfen-Senf verfeinern.
  • Der Sommersalat und das Dresing passen auch prima als Beilage zum Grillfleisch oder zur Bratwurst, so kann man die Sachen auch perfekt für den Grillabend vorbereiten.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge