Rezept für gesunde Broccoli-Nuggets mit einem selbst gemachten Quark-Kräuter-Dip

Rezept für gesunde Broccoli-Nuggets mit einem selbst gemachten Quark-Kräuter-Dip

Wer sich gerne gesund ernähren möchte, muss nicht denken, dass alles nur fad und langweilig schmecken muss, denn es gibt auch viele leckere und kreative Ideen, wie man seine Portion Gemüse schmackhafter präsentieren kann.

Auch wer gerne versuchen möchte, seinen Kindern das Gemüse Essen näher zu bringen, damit sie auch alle wichtigen Vitamine und Nährstoffe zu sich nehmen, die sie benötigen, um gesund heranzuwachsen, kann mit den köstlichen Broccoli-Nuggets, sicher nichts falsch machen, denn so ein Nugget sieht in Kinderhaugen sicherlich besser aus als ein plumpes grünes Broccoli-Röschen auf dem Teller.

Zum Reindippen und Tunken der Broccoli-Nuggets, schmeckt ein selbst gemachter Quark-Kräuter-Dip hervorragend, aber auch mit Ketchup oder anderen Soßen schmecken sie einfach nur himmlisch und da die Nuggets zudem auch noch sehr gesund sind, braucht man im Nachhinein kein schlechtes Gewissen zu haben, dass man seinem Körper damit schaden könnte.

Man kann die Broccoli-Nuggets frisch und noch warm genießen, aber auch kalt oder am nächsten Tag sind sie ein leckerer und gesunder Snack für zwischendurch. Man kann sich diese vitamin- und nährstoffreiche Mahlzeit auch einfach mit auf die Arbeit nehmen, damit man nach dem Verzehr wieder voller Power und Elan weiterarbeiten kann.

Hier findet man mein Rezept zum Nachkochen, der Fleischlosen und gesunden Broccoli-Nuggets und Ihr werdet sehen, dass auch Eure Kinder anfangen werden Broccoli zu mögen, zwar anders verpackt, als man es kennt, aber die Hauptsache ist ja, dass sie sich gesund ernähren und auch Gemüse zu sich nehmen und das wie, wäre da erst einmal egal.

 

Für die Herstellung der Broccoli-Nuggets mit Quark-Kräuter-Dip benötigt man:

  • 1/2 Tiefkühltüte Broccoli oder einen frischen Broccoli
  • Zwiebel und Knoblauch (TK)
  • 200g Paniermehl oder Semmelbrösel
  • 100g Hartkäse, wie gerieben Cheddar-Käse
  • 1 Ei
  • Kräuter und Gewürze nach Wahl, wie Petersilie, Schnittlauch, Salz, Pfeffer und Paprikapulver edelsüß

 

Für den Quark-Kräuter-Dip:

  • 250g Magerquark
  • Knoblauch (TK)
  • Kräuter nach Wunsch auch ruhig in TK
  • ein Schuss Milch

 

Zuerst stellt man einen großen Topf mit Salzwasser auf und man legt den Tiefgekühlten Broccoli hinein. Nach dem Blanchieren gibt man die Broccoli-Röschen in einen Mixer, um sie zu zerkleinern, oder man zerkleinert sie selbst mit einem Messer.

              

Anschließend gibt man den zerkleinerten Broccoli, die Zwiebeln, den Knoblauch, das Paniermehl, das Ei und den geriebenen Cheddar-Käse in eine Schüssel und man verknetet alles gut miteinander, bis ein homogener Teig entsteht.

             

Wer mag kann nun frische oder tiefgekühlte Kräuter noch mit unter den Teig mischen, wäre aber kein Muss, und man würzt nun alles nach Geschmack.

Nun formt man mit leicht angefeuchteten Fingern, aus dem fertigen Teig, kleine Nuggets und man legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech, welches man dann in den Ofen bei 200 Grad Unter- und Oberhitze für ca. 20 Minuten schiebt.

       

In der Zwischenzeit mischt man den Quark-Kräuter-Dip an, indem man den Quark in eine Schüssel gibt und dort den TK Knoblauch und die TK Kräuter mit unterrührt (natürlich kann man ihn auch mit frischem Knoblauch und frischen Kräutern anrichten). Zum Schluss schmeckt man den Dip noch mit Salz und Pfeffer ab und dann wäre er fertig zum Serveiren.

Wenn die Broccoli-Nuggets goldbraun gebacken sind, wären auch sie fertig zum Servieren und man kann alles schön zusammen auf einem Teller Anrichten und es sich schmecken lassen.

      

 

Tipps:

  • Wer kein Cheddar-Käse mag könnte auch eine andere Hartkäsesorte verwenden.
  • Wer auf die Kalorien achten möchte kann auch eine Fettarme Milch verwenden und auch einen Fettarmen Käse.
  • Mit Schafskäse schmecken die Broccoli-Nuggets auch hervorragend und schön würzig und salzig.
  • Wer kein Broccoli mag kann seine Nuggets auch mit Blumenkohl herstellen.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

3 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge