Oster-Deko-Hasen selbst basteln aus einem Gästehandtuch, es ist kinderleicht

Oster-Deko-Hasen selbst basteln aus einem Gästehandtuch, es ist kinderleicht

Wer sich zu Ostern und für die Frühlings-Deko etwas ganz Besonderes ausdenken möchte, weil die alte Deko, die man für Ostern im Keller stehen hat, nicht mehr so schön, nicht mehr zum Farbkonzept der Wohnung passt oder zu altmodisch ist, kann sich von meiner Idee ganz leicht inspirieren lassen.

Denn selbst gemachte Deko für die Wohnung muss nicht immer viel kosten oder superkompliziert herzustellen sein, denn für meine Oster-Hasen aus Gästehandtüchern braucht man nur ganz wenige Materialien und man hat im Handumdrehen eine tolle Alternative zu den restlichen Oster-Deko-Angeboten aus den Läden.

Die meisten Leute haben die benötigten Materialien sogar schon zu Hause rumliegen und müssten diese noch nicht einmal mehr kaufen gehen. Da man die Hasen selbst herstellt, kann man die Farben auch ganz individuell passend für seine Wohnung und deren Styl aussuchen.

Falls man im nächsten Jahr auf eine andere Farbe steht, wäre auch das kein Problem, die Hasen lassen sich ganz einfach wieder zu einem Gästehandtuch umfunktionieren und man kann die Oster-Hasen erneut mit einer anderen Handtuchfarbe herstellen.

Selbst Kinder wären in der Lage sich an der Oster-Deko-Bastelaktion zu beteiligen, da die Verwandlung von einem Gästehandtuch zu einem süßen Oster-Hasen ganz einfach funktioniert und super viel Spaß macht.

Wenn man für jeden aus der Familie solch einen Hasen bastelt, kann man sie sogar als Eier-Becher für das Oster-Frühstück verwenden und jedem solch einen Hasen mit an den Teller stellen. Nach dem Frühstück kann man sie dann ganz praktisch wieder als Deko zu Ostern und sogar noch länger, bis die Frühlingszeit vorbei ist in die Wohnungs-Deko intrigieren.

Auch als Mitbringsel für die Eltern, Familie oder Freunden, machen diese Hasen eine Süße und niedliche Figur und haben nicht nur als Deko ihren Wert, sondern im Nachhinein auch als Gästehandtuch und somit ist es auch ein perfektes Geschenk für eine Wohnungseinweihungsparty oder ähnliches.

 

Für die Herstellung der Oster-Deko-Hasen benötig man:

  • Gästehandtücher in den Farben und in der Stückzahl seiner Wahl
  • Gummibänder
  • Bastelwackelaugen
  • Bastelkugeln am besten aus Plüsch oder Wolle in den Farben seiner Wahl
  • Schöne breite Geschenke Schleifenbänder in den Farben seiner Wahl
  • Buntgefärbte Ostereier
  • Ein Klebestift

 

Zuerst nimmt man sich das Gästehandtuch und legt es so vor sich, dass eine Ecke zum Bauch zeigt, dann wickelt man es gut und stramm auf bis zur Mitte, das gleiche macht man dann auch nochmal mit der gegenüberliegenden Ecke, auch diese wickelt man stramm ein bis sich beide Seiten in der Mitte treffen.

             

Dann legt man die beiden sichtbaren Ecken nebeneinander Richtung Bauch und klappt sie bis zur Mitte nach oben, so entstehen die Hasen-Ohren und das Gesicht darunter.

     

Um das dann alles zu fixieren, nimmt man ein Gummiband und wickelt es wie auf dem Foto zu sehen über das Hasen-Gesicht. Nun kann man die Ohren und den Rest noch ordentlich zurecht zupfen, bis man dann mit dem Geschenkeband alles nochmal verschönert.

             

Anschließend klebt man vorne auf das Gesicht die süße Puschel-Nase und die Wackelaugen und hinten am Popo klebt man noch ein etwas größeren Puschel für den knuffigen Hasenschwanz.

            

Jetzt kann man die Ohren noch etwas auseinanderziehen und hinten auf den Rücken das schöne bunte Oster-Ei legen.

      

Zum Schluss stellt man den fertigen Oster-Hasen auf seinen richtigen Platz, wo er dann perfekt zur Geltung kommt, und man kann ihn bewundern.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge