Rezept für super saftige Zitronenkekse genau das richtige für warme Sommertage

Rezept für super saftige Zitronenkekse genau das richtige für warme Sommertage

Wenn man Hunger auf richtig saftiges und erfrischendes Gebäck hat, sind die selbst gemachten Zitronenkekse genau das richtige. Diese Lemon-Cookies sind superschnell und ganz einfach gemacht.

Man wird nicht glauben, wie weich und saftig diese Plätzchen sind und durch den Zitronengeschmack sind sie dazu auch noch sehr erfrischend und genau das richtige für warme Sommertage.

Sobald die Kekse in den Ofen kommen, bekommt die ganze Wohnung einen herrlichen Zitronen Duft und sobald die Cookies fertig sind, werden sie die ganze Familie mit ihrer knusprigen Kruste und ihrem weichen und soften Kern, so wie mit dem Fruchtigen Zitronengeschmack verzaubern.

Am besten probiert Ihr sie selbst einmal aus und lasst Euch von den Zitronen-Keksen überraschen.

 

Für die Zitronen-Kekse benötigt man folgende Zutaten:

  • 130g Margarine oder Butter
  • 200g Mehl
  • 70g Zucker
  • 90g Naturjoghurt
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 50g weiße Schokolade, wenn man mag

 

Zuerst vermischt man die Margarine/Butter mit dem Naturjoghurt in einer Schüssel und am besten geht das mit einem Rührgerät.

Anschließend rührt man noch den Zucker und die Prise Salz darunter.

Jetzt muss man die Bio-Zitrine gut abwaschen und wieder abtrocken und dann die Schale abreiben (man sollte nur aufpassen, dass man nichts Weißes mit abreibt, denn das schmeckt zu bitter). Dann halbiert man die Zitrone und presst den Saft vollständig aus (die Kerne sollte man entfernen).

Nun vermengt man den Zitronensaft mit dem Abrieb und gibt alles zu der Margarinen/Butter- und Joghurtmischung.

Danach kommt noch das Mehl und das Backpulver mit in die Schüssel und alles wird ordentlich mit dem Rührgerät vermengt.

Wer mag kann jetzt noch die weiße Schokolade klein hacken und mit dazu geben.

Wenn der Teig fertig, ist heizt man den Ofen auf 175 Grad Umluft vor und man formt aus dem Teig kleine runde Kekse, die man dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legt.

Je nach Geschmack kann man nun noch ein Stück von der weißen Schokolade auf jeden Keks legen und das Blech dann für ca. 20 Minuten in den Ofen schieben.

Wenn die Cookies noch hell sind aber knusprig obendrauf werden, kann man sie aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und anschließend vernaschen.

 

 

Tipps:

  • Für die Leute, die auf die Kalorien achten, kann man sehr gut den Naturjoghurt in light kaufen und anschließend verwenden.
  • Für Veganer könnte man auch Vegane Butter und Sojajoghurt verwenden und die Schokoladen entweder weglassen oder auch Vegane Schokolade kaufen.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit
Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge