Die 7 besten Tipps für die Menschen, die unter Liebeskummer leiden

Die 7 besten Tipps für die Menschen, die unter Liebeskummer leiden

Wenn man sich ganz plötzlich getrennt hat, ist Liebeskummer ein echt schlimmes Gefühl, man ist sehr traurig und eventuell sogar noch verletzt oder wütend, je nachdem wie und warum es auseinander gegangen ist.

 

Wie kann man sein Liebeskummer am besten überwinden?

Gründe für eine Trennung gibt es leider genug, darum gehen ja auch so viele Ehen kaputt oder Beziehungen, die sogar schon über Jahrzehnte existiert haben, was ich persönlich immer sehr traurig finde, wenn man so viele Jahre mit jemanden sein Leben geteilt hat und dann ist auf einmal alles aus irgendeinem Grund beendet und kaputt.

Wer schon einmal unter Liebeskummer gelitten hatte, weiß wie es sich anfühlt, es ist auch eigentlich bei jedem Menschen dasselbe Gefühl. Es vergeht einem der Appetit, die Brust schmerzt, es kommt einem so vor, als würde man keine Luft mehr bekommen, man hat auf nichts mehr Lust und man möchte sich nur noch in sein Bett verkriechen. Doch diese 7 Tipps können einem dabei helfen, schnell über das Ende einer Liebesbeziehung hinwegzukommen.

 

Das sind die besten und effektivsten Tipps gegen Liebeskummer:

Den Liebesschmerz einfach mal zulassen:

Wenn der Schmerz nach einer Trennung tief sitzt, sollte man nicht versuchen ihn zu verdrängen, denn man wird dann mit der Zeit sicherlich feststellen, dass es so noch länger dauern wird, den Schmerz zu verkraften und zu verarbeiten. Den Liebeskummer kann man nämlich nur richtig verarbeiten, wenn man ihn auch zulässt, dasselbe gilt allerdings auch für Tränen und Gefühlsausbrüche. Nur so hat man eine große Chance, dass die verlorene Liebe und der mit ihr verbundene Schwerz mit der Zeit immer mehr verblasst.

Schöne und schlechte Erfahrungen, sowie Erinnerungen mit dem Ex-Freund oder dem Ex-Mann aufschreiben:

Es kann für viele Menschen hilfreich sein, wenn sie alle guten und auch die schlechten Erfahrungen und Erinnerungen aufschreiben, zum Beispiel wie so eine Art Tagebuch. Da es dann das eigene Tagebuch wäre und jeder anders mit der Situation umgeht, wären für das Schreiben auch keine Grenzen gesetzt, den Inhalt darf dann somit jeder für sich selbst entscheiden. Umso mehr man aufschreibt, was einem beschäftigt, umso besser wird es einem im Nachhinein gehen.

Mit Freunden, der Familie oder mit einer neutralen Person darüber sprechen:

Hierbei soll es jetzt nicht darum gehen, dass man sie gute Ratschläge einholt, denn ein Rat kann bei Liebeskummer leider auch nicht wirklich helfen. Es geht vielmehr darum, dass man einen guten Zuhörer hat, dem man alles anvertrauen kann, dabei wäre der beste Freund oder die beste Freundin optimal geeignet. In dieser Situation ist es am wichtigsten, dass man sich seinen Kummer von der Seele reden kann und nicht alles in sich hineinfrisst.

Alle Gegenstände und Sachen von dem Ex-Partner entfernen, auch diese die an die Person erinnern:

Damit man nicht ständig an die Trennung und an den oder die Ex erinnert wird, sollte man alle Gegenstände und alle Sachen, die einen an die Person und an diese Liebesgeschichte erinnern aus der Sichtweite und besonders aus der eigenen Wohnung entfernt werden. Besonders persönliche Geschenke, die automatisch Erinnerungen hervorrufen und seelische Schmerzen verursachen können.

Ablenken und mit Freunden oder der Familie etwas unternehmen:

In der Regel schließen sich die Menschen mit Liebeskummer allein zu Hause ein, doch dadurch wird die Situation bestimmt nicht besser, da man auch viel mehr Zeit hat zum Grübeln und nachzudenken, man fällt dann immer tiefer in das Loch der Trauer. Man sollte sich lieber ablenken, mit Freunden treffen, spazieren gehen, ein leckeres Essen mit oder bei der Familie planen und so weiter. Umso mehr man auf andere Gedanken kommt und umso mehr man merkt, dass das Leben ohne den Ex genauso schön weiter gehen kann und man ihn gar nicht braucht um glücklich zu sein, verliert der Ex-Partner immer mehr an Bedeutung für einen.

Eine Optische Veränderung an sich vornehmen:

Nach einer Trennung kann es einem gut tun und wahre Wunder bewirken, wenn man sich Optisch etwas verändert, um auch neu durchzustarten. Denn eine kleine Typveränderung stärkt automatisch wieder das Selbstbewusstsein und neue styl steht dann auch für einen neuen Lebensabschnitt in seinem Leben. Auch ein wenig Wellness allein oder mit seinen besten Freunden kann der Seele guttun und man wird von dem Liebeskummer eine Weile abgelenkt.

 

Wie man sieht, man muss nicht immer gleich den Kopf in den Sand stecken, nur weil man sich frisch getrennt hat, mit der Zeit und mit den oben genannten Tipps, bekommt man seinen Liebeskummer sicher wieder schnell in den Griff und man kann dann glücklich weiter sein Leben genießen auch als Single oder irgendwann mit einem neuen Partner an seiner Seite.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge