Rezept für ein schnelles, einfaches, aber trotzdem leckeres Essen für Kochanfänger

Rezept für ein schnelles, einfaches, aber trotzdem leckeres Essen für Kochanfänger

Wer nicht gerne lange in der Küche steht, aber denn noch leckeres Essen liebt, muss nicht immer gleich komplizierte Gerichte ausprobieren, denn es gibt so viele leckere Rezepte, die in Windeseile fertig zum Servieren sind.

Es muss heut zu Tage nämlich fast täglich und überall schnell gehen und damit man nicht ständig nur Fast Food oder belegtes Brot/Brötchen von zuhause zu sich nehmen muss, könnte man sich auch kurz in die Küche stellen und dieses Rezept rucki-zucki zubereiten.

Zudem ist auswärts essen auch viel teurer, als seine Zutaten im Supermarkt einzukaufen und sich dann daheim an den Herd zu stellen, man weiß welche Inhaltsstoffe verwendet werden und man kann alles so würzen, wie man es am liebsten mag. Oft sind selbst zubereitete Gerichte auch viel gesünder als die Mahlzeiten, die man sich unterwegs kaufen kann.

Mein Rezept ist für 2 Personen und kostet unter 5 Euro, wenn man die Lebensmittel im Supermarkt einkauft, man wird satt und steht wirklich nicht lange für dieses Gericht in der Küche, was jedem, besonders bei diesem warmen Wetter zugutekommt, denn so kann man den restlichen Tag viel besser nutzen, anstatt den ganzen Tag in der Küche stehen zu müssen.

 

 

 

Für mein Rezept aus Tortelloni und Hähnchenfleisch benötigt man folgende Zutaten:

  • 400-500g Hähnchenfleisch nach Wahl
  • Tortelloni nach Wahl
  • Frischkäse, wie bei mir mit Chili Geschmack, es geht aber auch jeder andere Frischkäse
  • frischer Knoblauch
  • Salz und Paprikapulver Edelsüß
  • Öl zu Braten

 

 

Zuerst kocht man die Tortelloni-Nudeln in Salzwasser, bis sie oben schwimmen, danach nimmt man sie wieder aus dem Wasser und stellt sie kurz zur Seite.

Das Hähnchenfleisch nach Wahl brät man mit etwas Öl in einer Pfanne an, zum Ende hin gibt man den kleingeschnittenen Knoblauch noch dazu, bis alles gar ist.

Auch das fertige Fleisch nimmt man jetzt wieder aus der Pfanne und stellt auch das kurz zur Seite, der Knoblauch bleibt jedoch für die Nudeln noch in der Pfanne.

Danach nimmt man die Tortelloni-Nudeln und gibt sie in die Pfanne, wo das Fleisch vorher angebraten wurde, man gibt nochmal etwas Öl dazu und den Frischkäse nach Wahl.

Anschließend rührt man alles gut um, bis der Frischkäse sich aufgelöst hat, wenn die Soße zu dickflüssig ist, kann man auch noch ein Schuss Milch dazu geben und man vermengt nochmal alles gut miteinander.

Nun kann man alles würzen und richtig Abschmecken, mit dem Salz und dem Paprikapulver.

Zum Schluss portioniert man sich das Fleisch auf einen schönen Teller und man gibt die fertigen Tortellini-Nudeln mit der cremigen Soße nebendran mit dazu.

Wer mag kann auch den Knoblauch mit auf den Teller tun und ihn mitessen, da er jetzt sehr weich ist und hervorragend dazu schmeckt. Wer aber lieber nicht so stark nach Knoblauch stinken möchte, sollte ihn lieber in der Pfanne lassen.

Guten Appetit!

 

 

Tipps:

  • Wer mag kann anstatt Öl auch Butter oder Margarine nehmen, wenn es im Supermarkt gerade kein Öl zu kaufen gibt.
  • Anstatt frischen Knoblauch, könnte man auch TK Knoblauch verwenden.
  • Wer mag kann auch Zwiebeln mit dazu geben, frisch oder TK.

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Twitter
Facebook
WhatsApp
Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Folge uns auch bei Facebook

Aktuelle Beiträge